Wolfgang

Tanztheater

von backsteinhaus produktion

›Wenn der Mensch auf die Hände fiele, als Vierfüßler ginge, sich sein Fell stehen ließe und heulte, so wäre evolutionär ein bedeutender Schritt getan.‹

Ein Stück für eine Sprecherin, einen Dirigenten, einen Tierpräparator, einen Musiker und Trucker, einen Chor, fünf bis sechs Tänzer*innen und ein Kind. Als Wölfe tanzen sie in ein Europa zurück, aus dem sie für lange Zeit vertrieben waren. Wolfgang schlägt sich als unzähmbarer Gefährder, einsam, räudig und posthuman auf der Suche nach einem Zuhause durch. Wer will mich? Die Herbergssuchenden präsentieren sich von ihrer besten Seite. Ihre territorialen Kämpfe, Streit um Rangordnung bis zur zärtlichen Sorge um die Familie lassen sich aus nächster Nähe und in freier Wildbahn beobachten.

 

Tanz und Schauspiel: Andreia Rodrigues, Chloé Beillevaire, Caroline Intrup, Isabelle v. Gatterburg, Giancarlo D’Antonio, Jean Bermes, Steven Chotard, Heiko Giering und Joscha Halder

Team: Nicki Liszta (Künstlerische Leitung, Choreografie), Isabelle von Gatterburg (Produktionsleitung, Künstlerische Assitenz), Heiko Giering (Komposition & Musik), Valentin Eisele (Bühne & Kostüm, Fotografie, Grafikdesign), Caroline Intrup & Martina Grohmann (Dramaturgie), Michael Guserle (Hospitanz). In Kooperation mit dem Theater Rampe.

 

Premiere: 12. Oktober 2017, 20:00 Uhr | Theater Rampe, Stuttgart | Karten

Weitere Termine:
13.-14. & 18.-21. Oktober 2017, 20:00 Uhr | Theater Rampe, Stuttgart

 

›Wolfgang‹ bei backsteinhaus produktion