Sprechtraining

sprechen • spielen • erzählen • vorlesen • vortragen

Sprechtraining - Caroline Intrup | Sprecherin Performerin Sprechtrainerin | Berlin
Das Sprechtraining richtet sich an alle, die an Stimme, Sprechen und Präsenz arbeiten möchten und kann als regelmäßiger Unterricht oder als projektbezogenes Coaching stattfinden. Gerne bereite ich auch für den jeweiligen Anlass thematisch passende Workshops vor.

Durch meine Ausbildung zur Diplom-Sprecherzieherin und meine Erfahrung in der Arbeit mit Künstlern, Laien und Profis, in den Bereichen Medien und Bühne kann ich gezielt auf Bedürfnisse eingehen und ein Training anbieten, das fordert, fördert und mit Humor und Kreativität zu einer authentischen und überzeugenden Präsenz verhilft.

Übergreifendes Ziel ist die Sensibilisierung der eigenen Wahrnehmung und das Finden von individuellen Übungen und Strategien für ein Sprechen, das – ob im Alltag oder Beruf – in der direkten Kommunikation, auf der Bühne oder am Mikrofon – mit Leichtigkeit überzeugt und Spaß macht.

Schwerpunkte können zum Beispiel sein

→ Stimme und Atem
→ differenzierte Artikulation und dialektfreie Aussprache
→ Körper und Präsenz
→ sicheres und überzeugendes Auftreten

→ Umgang mit Texten unterschiedlicher Genre und Epochen
→ Textinterpretation und Gestaltung
→ Freies Erzählen und Improvisation
→ Geschichten erfinden, schreiben und zum Klingen bringen

Regelmäßiger Unterricht findet in meinen Räumlichkeiten in Berlin statt.
Für Workshops oder auch längere Projekte ist mir eine Reise an andere Orte eine willkommene Abwechslung.

 

Zielgruppenspezifische Trainingskonzepte

Stimm- & Sprechtraining für Künstler

Für Künstler, die Interesse haben sich sprecherisch fortzubilden, biete ich ein Training oder projektbezogenes Coaching an, das den ganz spezifischen Anforderungen der jeweiligen Kunstform entspricht. Beispielsweise für Tänzer und Artisten, die Sprechen als zusätzliches Ausdrucksmittel nutzen wollen oder auch Autoren und bildende Künstler, die aus und über ihre eigenen Arbeiten lesen und sprechen möchten.

Ziel ist es individuelle Übungen und Ansätze zu finden, um passend zur eigenen Kunst und Ausdrucksform auch sprecherisch zu überzeugen.

Inhalte
Die Themen sind hier besonders vielfältig. Zusätzlich zu der klassischen Arbeit an Körper, Stimme und Sprechen können Fragen bearbeitet werden, wie: Wie spreche ich am besten im Handstand? Wie klingt die sprecherische Interpretation meiner eigenen Lyrik? Wie stelle ich überzeugend einen Stotterer dar? oder Wie spreche verständlich und authentisch, wenn Deutsch nicht meine Muttersprache ist?

Studio-Workshops: Hörbuchsprechen

Gemeinsam mit dem Autor und Hörbuchproduzenten Peter Eckhart Reichel biete ich regelmäßig Studio-Workshops an, in denen die Teilnehmer mehr über die sprecherische Umsetzung literarischer Texte lernen und Studioerfahrung sammeln können. In praktischen Übungen werden Stimme und Sprechen trainiert, Texte analysiert und individuelle Wege zur sprecherischen Interpretation gefunden. Außerdem gibt es Tipps & Tricks und Hintergrundinfos zum Thema Hörbuchsprechen.

Ziel ist es, das Sprechen literarischer Texte im Studio zu trainieren.

Inhalte
→ Atem-, Stimm- & Sprechtraining
→ Sprecherische Gestaltungsmittel
→ Deutsche Standardaussprache
→ Textanalyse
→ Erzähltexte & Rolle
→ Mikrofonsprechen

Stimm- & Sprechtraining für junge Theatermacher

Für das Theater o.N. (Berlin) arbeite ich im Rahmen von Jugendtheaterprojekten mit Jugendlichen aus Berlin-Hellersdorf – sowohl während der Erarbeitung der Stücke, als auch in Workshops für Neugierige.

Ziel ist es authentisch und mit Engagement das Publikum zu erreichen.

Inhalte
Neben der Arbeit an Stimme, Sprechen und Präsenz, geht es hier vor allem um Fokus, Aufmerksamkeit und um die eigene Motivation und den Mut jemandem eine Geschichte zu erzählen.

Improvisationstraining Stimme & Tanz

Mit der Tänzerin Isabelle Gatterburg gebe ich Kurse und Workshops, die sich an professionelle Tänzer und Schauspieler richten, sowie an all jene, die sich intensiv mit  den Mitteln Stimme und Körper und deren Verbindung in der Improvisation beschäftigen möchten.

Ziel ist es gemeinsam Wege zu finden, um interessantes Material zu kreieren, das Tanz und Stimme verbindet.

Inhalte
→ Aufwärmen für Körper, Stimme und Sprechwerkzeuge
→ Übungen zur Improvisation mit Stimme, Sprechen und Bewegung
→ Improvisationsaufgaben zur Verbindung von Stimme, Sprechen und Bewegung
→ strukturierte Improvisation zur Umsetzung der neu entdeckten Möglichkeiten

 

Referenzen

Michael Tschechow Studio Berlin (Schauspielausbildung) • hoerbuchedition words & music • Jugendtheatergruppe des Theater o.N. Berlin • backsteinhaus produktion (Tanztheater) • Produktionszentrum Tanz und Performance Stuttgart • Tanz- und Theaterwerkstadt Ludwigsburg • Theatergruppe des Schickhardt-Gymnasiums • relevantive AG • Natalie Reckert (Handstandartistin) • Zofia Nierodzinska (freie Künstlerin) • Christoph Szalay (Lyriker) • Martina Geiger-Gerlach (freie Künstlerin) • Anja Müller (Figurentheaterspielerin)

 

Projekte als Sprechtrainerin

Produktionen, für die ich als Sprechtrainerin gearbeitet habe und bei denen ich in einigen Fällen auch als Co-Regie oder in der Textentwicklung beteiligt war.

 

Ausbildung

Studium der Sprechkunst und Sprecherziehung
an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Schauspieltraining (4 Jahre)
bei Andrej Kritenko (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart)

Praktika
an der Hochschule für Schauspielkunst ›Ernst Busch‹ Berlin, am Konservatorium Wien und beim Deutschlandfunk in Köln

 

Zusatzqualifikationen

Gestisches Sprechen
bei Cornelia Krawutschke (Hochschule für Schauspielkunst ›Ernst Busch‹ Berlin)

Körper-Stimmtraining
bei Jurij Vasiljev (Theaterakademie St. Petersburg)

Stimmtraining nach Linklater
bei Marsha Cox (autorisierte Linklater-Trainerin, Hochschule für Musik Nürnberg)

Stimmtraining nach Schlaffhorst-Andersen
bei Margarete Saatweber (Schule Schlaffhorst-Andersen, Bad Nenndorf)

Freies Erzählen
bei Christiane Willms (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart)

Rhethoriktraining
bei Prof. Dr. Thomas Grießbach (Berlin)

Partizipatives & Biografisches Theater – Status und Theatrales Mischpult
bei Maike Plath (ACT, Berlin)

Kreatives & Szenisches Schreiben
bei Agnes Gerstenberg (freie Autorin für Theater, Film und Prosa in Berlin)

 

Interesse oder Fragen? Ich freue mich über Deine E-Mail.