Neu

10. & 11. Feb 2018 – Studio-Workshop: Hörbuchsprecher

Sein oder Nichtsein? – Die Kunst, Literatur in lebendige Sprache zu übertragen

'Hörbuchsprecher - Sein oder Nichtsein?' Studio-Workshop von Peter Eckhart Reichel - Caroline Intrup | Sprecherin Performerin Sprechtrainerin | Berlin

Der nächste Workshoptermin steht fest! Wir werden uns wieder zwei Tage lang mit dem Hörspiel- und Hörbuchsprechen beschäftigen. Die Leitung hat Autor und Hörbuchproduzent Peter Eckhart Reichel und ich bin als Co-Dozentin mit den Schwerpunkten Stimmbildung, Sprechtechnik und sprecherische Interpretation dabei. Die tontechnische Expertise und die großzügigen Räumlichkeiten stellt das Studio Omni Audio.

Der Workshop ist voll ausgebucht. Voranmeldungen für den nächsten Termin am 14./15. April werden aber bereits entgegengenommen!

Infos & Anmeldung: words&music // Ort: Omni Audio in Berlin Charlottenburg

 

 


 

12. Okt 2017 – Wolfgang – Premiere & Spielzeiteröffnung!

Tanztheater von backsteinhaus produktion im Theater Rampe

'Wolfgang' Tanztheater von backsteinhaus produktion - Caroline Intrup | Sprecherin Performerin Sprechtrainerin | BerlinIch freue mich schon im September meine ›Wolfsfamilie‹ wieder zu sehen. Dann liegt noch ein Probenmonat vor uns, bevor wir mit ›Wolfgang‹ die neue Spielzeit im Theater Rampe eröffnen!

›Wenn der Mensch auf die Hände fiele, als Vierfüßler ginge, sich sein Fell stehen ließe und heulte, so wäre evolutionär ein bedeutender Schritt getan.‹
Ein Stück für eine Sprecherin, einen Dirigenten, einen Musiker und Trucker, einen Chor, fünf bis sechs Tänzer*innen und ein Kind.

Tanz und Schauspiel: Chloé Beillevaire, Jean Bermes, Steven Chotard, Giancarlo D’Antonio, Isabelle v. Gatterburg, Heiko Giering, Joscha Halder, Caroline Intrup, Andreia Rodrigues

Team: Nicki Liszta (Künstlerische Leitung & Choreographie), Isabelle v. Gatterburg (Künstlerische Assistenz), Heiko Giering (Komposition & Musik), Valentin Eisele (Bühne & Kostüm), Caroline Intrup & Martina Grohmann (Dramaturgie), Michael Guserle (Hospitant)

Premiere: 12. Oktober 2017 // 20:00 Uhr // Theater Rampe, Stuttgart // Karten
Weitere Termine: 13.-14. und 18.-21. Oktober 2017

 


 

1.-7. Okt 2017 – Einsprache für das LUCAS

40. Internationales Festival für junge Filmfans in Frankfurt a. M.

Deutsche Einsprache für LUCAS Internationales Festival für junge Filmfans - Caroline Intrup | Sprecherin Performerin Sprechtrainerin | BerlinAnfang Oktober spreche ich wieder live im Kino die deutschen Dialoge, damit auch das junge Publikum die Filme im Original versteht!
Dieses Jahr kann ich nur zwei Tage für LUCAS in Frankfurt sein, da wir ja mitten in den Endproben für ›Wolfgang‹ stecken. Aber dank guter Planung werde ich drei Langfilme mit insgesamt sechs Vorstellungen einsprechen!

Wallay (Frankreich, Burkina Faso, Katar 2017, ab 12)
Mi, 4.10. 10.30 Uhr, CineStar Metropolis // Do, 5.10. 11 Uhr, Filmmuseum

Gamichi / Helmsman (Iran 2016, ab 13)
Mi, 4.10. 8.30 Uhr, CineStar Metropolis // Do, 5.10. 14 Uhr, Filmmuseum

Swallows and Amazons (Großbritannien 2016, ab 8)
Mi, 4.10. 14 Uhr, Filmmuseum // Do, 5.10. 9 Uhr, Filmmuseum

Ich freue mich riesig auf tolle Filme, große Kinderaugen und alte und neue Bekannte!
Und lade Euch wie immer herzlich ein, die eine oder andere Kinovorstellung zu besuchen, es lohnt sich − mit und ohne Kinder!

 


 

10. Juli 2017 – Wolfgang – Die Proben beginnen!

Tanztheater von backsteinhaus produktion

Nachdem wir fleißig an der Konzeption gearbeitet haben, freue ich mich nun auf den Probenbeginn für ›Wolfgang‹, die kommende backsteinhaus produktion mit der wir am 12. Oktober die neue Spielzeit im Theater Rampe eröffnen werden!
Zum ersten Mal werde ich sowohl auf der Bühne stehen, als auch die Produktion dramaturgisch begleiten. Jippie!

'Wolfgang' Tanztheater von backsteinhaus produktion - Caroline Intrup | Sprecherin Performerin Sprechtrainerin | Berlin

Foto © Valentin Eisele

›Wenn der Mensch auf die Hände fiele, als Vierfüßler ginge, sich sein Fell stehen ließe und heulte, so wäre evolutionär ein bedeutender Schritt getan.‹
Ein Stück für eine Sprecherin, einen Dirigenten, einen Tierpräparator, einen Musiker und Trucker, einen Chor, fünf bis sechs Tänzer*innen und ein Kind. Als Wölfe tanzen sie in ein Europa zurück, aus dem sie für lange Zeit vertrieben waren. Wolfgang schlägt sich als unzähmbarer Gefährder, einsam, räudig und posthuman auf der Suche nach einem Zuhause durch. Wer will mich? Die Herbergssuchenden präsentieren sich von ihrer besten Seite. Ihre territorialen Kämpfe, Streit um Rangordnung bis zur zärtlichen Sorge um die Familie lassen sich aus nächster Nähe und in freier Wildahn beobachten.

Tanz und Schauspiel: Andreia Rodrigues, Chloé Beillevaire, Caroline Intrup, Isabelle v. Gatterburg, Giancarlo D’Antonio, Jean Bermes, Steven Chotard, Heiko Giering und Joscha Halder

Team: Nicki Liszta (Künstlerische Leitung & Choreographie), Isabelle v. Gatterburg (Künstlerische Assistenz), Heiko Giering (Komposition & Musik), Valentin Eisele (Bühne & Kostüm), Caroline Intrup & Martina Grohmann (Dramaturgie), Michael Guserle (Praktikant). In Kooperation mit dem Theater Rampe.

Premiere: 12. Oktober 2017Theater Rampe, Stuttgart

 


 

23. Feb 2017 – Headless – Premiere im Theater Rampe

Tanztheater von backsteinhaus produktion

'Headless' Tanztheater von backsteinhaus produktion - Caroline Intrup | Sprecherin Performerin Sprechtrainerin | Berlin

Foto © Valentin Eisele

Das neue Stück von backsteinhaus produktion habe ich mit dramaturgischer Beratung unterstützt.
Es war wie immer eine große Freude!

›Headless‹ ist eine Parabel auf die Zeit der allgemeinen Verunsicherung, Gegenwehr und ihre Folgeschäden, eine Haltungsübung und ein Lied gegen die Angst. Ausgehend von einer schlechten Körperhaltung und dem Kopf als körpereigenem Widerstand entwickelte Choreografin Nicki Liszta mit den Tänzer*innen diesen Paar-Tanz.

Premiere: 23. Februar 2017
Theater Rampe, Stuttgart | 20:00 Uhr

Weitere Vorstellungen:
24./25. Februar 2017 & 10./11./12./13. Mai 2017

Gastspiele:
1. April 2017 | Roxy, Ulm
29. März 2017 | Theater Paderborn